PDF-Auszug
erneute Suche
Attribute ausblenden
Baum ausblenden
Bilder einblenden

Name:
3/3119 Beschneiungsanlage Bergeralm  
   
ID/lfd. Nr.:
T20608489R3
Status:
besteht
Typ:
Sportanlage - Schneeanlage
Postzahl / Status:
3/3119 / aufrecht
Sparte:
Nutzwasser für Beschneiungsanlagen
Kategorie:
Wasserbuch 
Name und Anschrift der Personen des Wasserrechtes:
Steinacher Bergbahnen AG.
(Berechtigter)
Wohnadresse:
6150 Steinach a.Br.
Lage:
Gde: 70355 Steinach am Brenner KG: 81209 Steinach
Wasserrechts-Bindung:
an die Betriebsanlage gebunden
Art und Umfang des Wasserrechtes:
3/3119 Beschneiungsanlage Bergeralm
Entnahme
36 l/s Gesamtkonsens (Höchstentnahmemenge)
Entnahme
110000 m³/a Gesamtkonsens (Höchstentnahmemenge)
Fristen:
Art/Urkunde von/bis Name
Baufrist
(4/.) IIIa1-W-15.020/20
bis 31.12.2006
Bewilligungsfrist
(4/.) IIIa1-W-15.020/20
bis 10.03.2011
Bewilligungsfrist
(1/.) IIIa1-11.475/10
bis
Bewilligungsfrist
(6/.) IIIa1-W-15.077/28
bis 10.03.2011
Bewilligungsfrist
(3/.) IIIa1-11.475/29
bis 10.03.2011
Bewilligungsfrist
(5/.) IIIa1-W-15.020/83
bis 10.03.2011
Urkunden:
3/3119 Beschneiungsanlage Bergeralm
Nr. Art / Verfasser GZ / WB-Postzahl Datum
1.. Bewilligungsbescheid IIIa1-11.475/10 30.03.1990
Landeshauptmann 3/3119
2.. Bewilligungs- und Überprüfungsbescheid IIIa1-11.475/16 25.08.1992
Landeshauptmann 3/3119
Bewilligung von geänderter Ausführung sowie Gesamtüberprüfung
3.. Wiederverleihung IIIa1-11.475/29 20.09.1996
Landeshauptmann 3/3119
4.. Bewilligungsbescheid IIIa1-W-15.020/20 05.05.2004
Landeshauptmann 3/3119
Wasserrechtliche Bewilligung für die Erweiterung der bestehenden Beschneiungsanlage mit einer zusätzlichen Beschneiungsfläche von 17,6 ha sowie Errichtung des Speicherteiches Bergeralm, die zusätzliche Wasserentnahme zur Befüllung des Speicherteiches aus dem Wassertank der Wasserversorgungsanlage f.d. Bergrestaurant Bergeralm im Ausmaß von 10 l/s sowie die Erhöhung der jährlichen Wasserentnahmemenge aus dem Gschnitzbach von ursprünglich 32.000 m³ auf nunmehr 50.000 m³.
Urkunde öffnen:
5.. Bewilligungs- und Überprüfungsbescheid IIIa1-W-15.020/83 22.01.2008
Landeshauptmann 3/3119
Nachträgliche Bewilligung von Bauabänderungen der gegenüber mit Urkunde 4 bew. Beschneiungsanlage Bergeralm inlusive Speicherteich sowie gleichzeitige Überprüfung der bisher ausgeführten Anlageteile " Teilkollaudierung 2004"
Urkunde öffnen:
6.. Bewilligungsbescheid IIIa1-W-15.077/28 09.02.2010
Landeshauptmann 3/3119
Wasserrechtliche Bewilligung für die Erweiterung der bestehenden Beschneiungsanlage Bergeralm durch den Ausbau "Hoher Turm" mit einer zusätzlichen Schneifläche von 2 ha, wodurch sich die Gesamtschneifläche von bisher 30 ha auf nunmehr 32 ha erhöht.
Wasserrechts - Anmerkung:
TIRIS/Gew.Bl:2422
Attribute:

Sportanlage
    Wasserbuch
        Zeitraum 1
            Ausmaß Schneifläche32 ha
Baum:
3/3119 Beschneiungsanlage Bergeralm
Beschneiungsanlage Bergeralm - Ausbaustufe I und II (Talabfahrt) (Bes.Nr.1)
Beschneiung der Abfahrten oberhalb der Mittelstation (Bes.Nr.2)
Beschneiung - Ausbaustufe - Hoher Turm (Bes.Nr.3)
Speicherteich Bergeralm(Beck.Nr.1)
Gschnitzbach (Ent.Nr.1)
Steinbodenquelle
Entnahme aus dem Speicherteich Bergeralm für die Schneeerzeugung (Ent.Nr.3)


Name:
Beschneiungsanlage Bergeralm - Ausbaustufe I und II (Talabfahrt) (Bes.Nr.1)
   
ID/lfd. Nr.:
T20608536R3
Status:
besteht
Typ:
Sportanlage - beschneite Fläche
Teil von:
3/3119 Beschneiungsanlage Bergeralm
Postzahl / Status:
3/3119 / aufrecht
Kategorie:
Wasserbuch  
Urkunden:
Beschneiungsanlage Bergeralm - Ausbaustufe I und II (Talabfahrt) (Bes.Nr.1)
Nr. Art / Verfasser GZ / WB-Postzahl Datum
1.. Bewilligungsbescheid IIIa1-11.475/10 30.03.1990
Landeshauptmann 3/3119
Attribute:

Sportanlage
    Wasserbuch
        Zeitraum 1
            Ausmaß Schneifläche12,4 ha
            Betriebszeit von01.11.1900
            Betriebszeit bis31.03.1900
            Seehöhe von1070 m.ü.A.
            Seehöhe bis1706 m.ü.A.


Name:
Beschneiung der Abfahrten oberhalb der Mittelstation (Bes.Nr.2)
   
ID/lfd. Nr.:
T20608543R3
Status:
besteht
Typ:
Sportanlage - beschneite Fläche
Teil von:
3/3119 Beschneiungsanlage Bergeralm
Postzahl / Status:
3/3119 / aufrecht
Kategorie:
Wasserbuch  
Urkunden:
Beschneiung der Abfahrten oberhalb der Mittelstation (Bes.Nr.2)
Nr. Art / Verfasser GZ / WB-Postzahl Datum
4.. Bewilligungsbescheid IIIa1-W-15.020/20 05.05.2004
Landeshauptmann 3/3119
Wasserrechtliche Bewilligung für die Erweiterung der bestehenden Beschneiungsanlage mit einer zusätzlichen Beschneiungsfläche von 17,6 ha sowie Errichtung des Speicherteiches Bergeralm, die zusätzliche Wasserentnahme zur Befüllung des Speicherteiches aus dem Wassertank der Wasserversorgungsanlage f.d. Bergrestaurant Bergeralm im Ausmaß von 10 l/s sowie die Erhöhung der jährlichen Wasserentnahmemenge aus dem Gschnitzbach von ursprünglich 32.000 m³ auf nunmehr 50.000 m³.
Urkunde öffnen:
Attribute:

Sportanlage
    Wasserbuch
        Zeitraum 1
            Ausmaß Schneifläche17,6 ha
            Betriebszeit von01.11.1900
            Betriebszeit bis31.03.1900


Name:
Beschneiung - Ausbaustufe - Hoher Turm (Bes.Nr.3)
   
ID/lfd. Nr.:
T20608548R3
Status:
besteht
Typ:
Sportanlage - beschneite Fläche
Teil von:
3/3119 Beschneiungsanlage Bergeralm
Postzahl / Status:
3/3119 / aufrecht
Kategorie:
Wasserbuch  
Urkunden:
Beschneiung - Ausbaustufe - Hoher Turm (Bes.Nr.3)
Nr. Art / Verfasser GZ / WB-Postzahl Datum
6.. Bewilligungsbescheid IIIa1-W-15.077/28 09.02.2010
Landeshauptmann 3/3119
Wasserrechtliche Bewilligung für die Erweiterung der bestehenden Beschneiungsanlage Bergeralm durch den Ausbau "Hoher Turm" mit einer zusätzlichen Schneifläche von 2 ha, wodurch sich die Gesamtschneifläche von bisher 30 ha auf nunmehr 32 ha erhöht.
Attribute:

Sportanlage
    Wasserbuch
        Zeitraum 1
            Ausmaß Schneifläche2 ha
            Betriebszeit von01.11.1900
            Betriebszeit bis31.03.1900


Name:
Speicherteich Bergeralm(Beck.Nr.1) In Karte zeigen
   
ID/lfd. Nr.:
T20608523R3
Status:
besteht
Typ:
Speicher, Teiche ua. - Beschneiungsteich
Teil von:
3/3119 Beschneiungsanlage Bergeralm
Postzahl / Status:
3/3119 / aufrecht
Kategorie:
Wasserbuch  
Lage:
Gde: 70355 Steinach am Brenner KG: 81209 Steinach Grundstück: 1061/1
Koordinaten:
Rechtswert: 84926 Hochwert: 215676
kommt von
3/3119 Beschneiungsanlage Bergeralm - Gschnitzbach (Ent.Nr.1)
3/3119 Beschneiungsanlage Bergeralm - Steinbodenquelle
Urkunden:
Speicherteich Bergeralm(Beck.Nr.1)
Nr. Art / Verfasser GZ / WB-Postzahl Datum
4.. Bewilligungsbescheid IIIa1-W-15.020/20 05.05.2004
Landeshauptmann 3/3119
Wasserrechtliche Bewilligung für die Erweiterung der bestehenden Beschneiungsanlage mit einer zusätzlichen Beschneiungsfläche von 17,6 ha sowie Errichtung des Speicherteiches Bergeralm, die zusätzliche Wasserentnahme zur Befüllung des Speicherteiches aus dem Wassertank der Wasserversorgungsanlage f.d. Bergrestaurant Bergeralm im Ausmaß von 10 l/s sowie die Erhöhung der jährlichen Wasserentnahmemenge aus dem Gschnitzbach von ursprünglich 32.000 m³ auf nunmehr 50.000 m³.
Urkunde öffnen:
Attribute:

Attribute zu Teichen, Speichern ua.
    Wasserbuch
        Teichanzahl1
        genutztes Volumen [m³], Speicher, Teich63.000
        Höhe Dammkrone1.637 m.ü.A.
        Stauziel im Sommer in m.ü.A1635,5 m.ü.A.
        Stauziel im Winter in m.ü.A1.636 m.ü.A.
        Absenkziel1.626,8 m.ü.A.
        Kote Grundablass1.626,5 m.ü.A.
        VerhaimungNein


Name:
Gschnitzbach (Ent.Nr.1) In Karte zeigen
   
ID/lfd. Nr.:
T20608553R3
Status:
besteht
Typ:
Wehranlage - nicht bestimmt
Teil von:
3/3119 Beschneiungsanlage Bergeralm
Postzahl / Status:
3/3119 / aufrecht
Kategorie:
Wasserbuch  
Lage:
Gde: 70355 Steinach am Brenner KG: 81209 Steinach Grundstück: 1679/1
Erfassungsmaßstab:
Kartengrundlage 1:1000
Koordinaten:
Rechtswert: 85303 Hochwert: 217000
Gewässer:
Hauptgewässer: Gschnitzbach (2-8-153-23) [336]
Art und Umfang des Wasserrechtes:
Gschnitzbach (Ent.Nr.1) (2)
Entnahme
26 l/s Teilkonsens zum Hauptkonsens (Höchstentnahmemenge)
von 01.11.1900 bis 31.03.1900
Entnahme
50000 m³/a Teilkonsens zum Hauptkonsens (Höchstentnahmemenge)
von 01.11.1900 bis 31.03.1900
fließt in
3/3119 Beschneiungsanlage Bergeralm - Speicherteich Bergeralm(Beck.Nr.1)
Urkunden:
Gschnitzbach (Ent.Nr.1) (2)
Nr. Art / Verfasser GZ / WB-Postzahl Datum
4.. Bewilligungsbescheid IIIa1-W-15.020/20 05.05.2004
Landeshauptmann 3/3119
Wasserrechtliche Bewilligung für die Erweiterung der bestehenden Beschneiungsanlage mit einer zusätzlichen Beschneiungsfläche von 17,6 ha sowie Errichtung des Speicherteiches Bergeralm, die zusätzliche Wasserentnahme zur Befüllung des Speicherteiches aus dem Wassertank der Wasserversorgungsanlage f.d. Bergrestaurant Bergeralm im Ausmaß von 10 l/s sowie die Erhöhung der jährlichen Wasserentnahmemenge aus dem Gschnitzbach von ursprünglich 32.000 m³ auf nunmehr 50.000 m³.
Urkunde öffnen:
Wasserrechts-Anmerkung:
Speicherteich Bergeralm
Attribute:

Wehranlagen
    Wasserbuch
        AufbereitungSonstiges
        Urkunde Aufbereitung1
        Zeitraum 1
            Zeitraum 1 von01.11.1900
            Zeitraum 1 bis31.03.1900


Name:
Steinbodenquelle In Karte zeigen
   
ID/lfd. Nr.:
T20608563R3 / QU70355516
Alternativname:
Überwasser aus Steinbodenquelle (Ent.Nr.2)
Status:
besteht
Typ:
Quelle - Quellart nicht näher bestimmt
Teil von:
3/3119 Beschneiungsanlage Bergeralm
Postzahl / Status:
3/3119 / aufrecht
Kategorie:
Wasserbuch  
Lage:
Gde: 70355 Steinach am Brenner KG: 81209 Steinach Grundstück: 1061/1
Erfassungsmaßstab:
Kartengrundlage 1:1000
Koordinaten:
Rechtswert: 84914 Hochwert: 215635
Art und Umfang des Wasserrechtes:
Überwasser aus Steinbodenquelle (Ent.Nr.2)
Entnahme
10 l/s Teilkonsens zum Hauptkonsens (Höchstentnahmemenge)
Entnahme
60000 m³/a Teilkonsens zum Hauptkonsens (Höchstentnahmemenge)
fließt in
3/3119 Beschneiungsanlage Bergeralm - Speicherteich Bergeralm(Beck.Nr.1)
Urkunden:
Überwasser aus Steinbodenquelle (Ent.Nr.2)
Nr. Art / Verfasser GZ / WB-Postzahl Datum
4.. Bewilligungsbescheid IIIa1-W-15.020/20 05.05.2004
Landeshauptmann 3/3119
Wasserrechtliche Bewilligung für die Erweiterung der bestehenden Beschneiungsanlage mit einer zusätzlichen Beschneiungsfläche von 17,6 ha sowie Errichtung des Speicherteiches Bergeralm, die zusätzliche Wasserentnahme zur Befüllung des Speicherteiches aus dem Wassertank der Wasserversorgungsanlage f.d. Bergrestaurant Bergeralm im Ausmaß von 10 l/s sowie die Erhöhung der jährlichen Wasserentnahmemenge aus dem Gschnitzbach von ursprünglich 32.000 m³ auf nunmehr 50.000 m³.
Urkunde öffnen:
Wasserrechts-Anmerkung:
Speicherteich Bergeralm
Die Wasserableitung des Überwassers erfolgt beim Trinkwassertank (Inhalt 100m³) der Wasserversorgungsanlage des Bergrestaurant Bergeralm. Für diese gegenständliche Wasserversorgungsanlage besteht keine wr. Bew. und somit auch keine Ersichtlichmachung im Wasserbuch.


Name:
Entnahme aus dem Speicherteich Bergeralm für die Schneeerzeugung (Ent.Nr.3) In Karte zeigen
   
ID/lfd. Nr.:
T20608569R3
Status:
besteht
Typ:
Indirekte Gewässernutzung - Anlageninterne Bauwerksentnahme (KW, NS)
Teil von:
3/3119 Beschneiungsanlage Bergeralm
Postzahl / Status:
3/3119 / aufrecht
Kategorie:
Wasserbuch  
Lage:
Gde: 70355 Steinach am Brenner KG: 81209 Steinach Grundstück: 1061/1
Erfassungsmaßstab:
Kartengrundlage 1:1000
Koordinaten:
Rechtswert: 84939 Hochwert: 215690
Art und Umfang des Wasserrechtes:
Entnahme aus dem Speicherteich Bergeralm für die Schneeerzeugung (Ent.Nr.3)
Entnahme
300 l/s Teilkonsens zum Hauptkonsens (Höchstentnahmemenge)
Entnahme
110000 m³/a Teilkonsens zum Hauptkonsens (Höchstentnahmemenge)
Urkunden:
Entnahme aus dem Speicherteich Bergeralm für die Schneeerzeugung (Ent.Nr.3)
Nr. Art / Verfasser GZ / WB-Postzahl Datum
4.. Bewilligungsbescheid IIIa1-W-15.020/20 05.05.2004
Landeshauptmann 3/3119
Wasserrechtliche Bewilligung für die Erweiterung der bestehenden Beschneiungsanlage mit einer zusätzlichen Beschneiungsfläche von 17,6 ha sowie Errichtung des Speicherteiches Bergeralm, die zusätzliche Wasserentnahme zur Befüllung des Speicherteiches aus dem Wassertank der Wasserversorgungsanlage f.d. Bergrestaurant Bergeralm im Ausmaß von 10 l/s sowie die Erhöhung der jährlichen Wasserentnahmemenge aus dem Gschnitzbach von ursprünglich 32.000 m³ auf nunmehr 50.000 m³.
Urkunde öffnen:
Attribute:

Indirekte Wassernutzung
    Wasserbuch
        AufbereitungSonstiges
Erstellt am 19.11.2018 06:23

PDF-Auszug
erneute Suche
Attribute ausblenden
Baum ausblenden
Bilder einblenden