PDF-Auszug
erneute Suche
Attribute ausblenden
Baum ausblenden
Bilder einblenden

Name:
2/1160 Beschneiungsanlage "Tiefenbach- und Rettenbachgletscher"  
   
ID/lfd. Nr.:
T20571970R3
Status:
besteht
Typ:
Sportanlage - Schneeanlage
Postzahl / Status:
2/1160 / aufrecht
Sparte:
Nutzwasser für Beschneiungsanlagen
Kategorie:
Wasserbuch 
Name und Anschrift der Personen des Wasserrechtes:
Ötztaler Gletscherbahn GmbH & Co KG
(Berechtigter)
Rechnungsadresse:
Dorfstraße 115
6450 Sölden
Lage:
Gde: 70220 Sölden KG: 80110 Sölden
Wasserrechts-Bindung:
an Betriebsanlage und Liegenschaft gebunden
Bindungs-Grundstücke:
Gde: 70220 Sölden KG: 80110 Sölden Grundstuck: 6404/5
Fristen:
Art/Urkunde von/bis Name
Baufrist
(6/.) IIIa1-W-15.041/74
bis 31.12.2014
Baufrist
(3/.) IIIa1-W-15.078/22
bis 31.12.2011
Bewilligungsfrist
(6/.) IIIa1-W-15.041/74
bis 31.12.2025
Bewilligungsfrist
(3/.) IIIa1-W-15.078/22
bis 31.12.2025
Bewilligungsfrist
(1/.) IIIa1-9391/3
auf Dauer des Bestandes der Anlage
Urkunden:
2/1160 Beschneiungsanlage "Tiefenbach- und Rettenbachgletscher"
Nr. Art / Verfasser GZ / WB-Postzahl Datum
1.. Bewilligungsbescheid IIIa1-9391/3 30.07.1984
Landeshauptmann 2/1160
Wasserrechtliche Bewilligung für die Beschneiungsanlage Tiefenbachferner und Einräumung des Wasserbenutzungsrechtes für die Wasserentnahme aus dem Seitenzubringer des Petznerbaches und zur Betriebswasserentnahme aus dem Speicherbecken.
Hinweis:
Die gegenständliche Anlage besteht im Wesentlichen
• aus einer Wasserfassung am Seitenzubringer
• einen Speicherbecken und
• Schneiflächen in der Größenordnung von 5,6 ha samt den erforderlichen Pumpanlagen und Leitungsanlagen.
2.. Bewilligungs- und Überprüfungsbescheid IIIa1-9391/12 29.07.1991
Landeshauptmann 2/1160
Nachträgliche Bewilligung von geringfügigen Bauabänderungen gegenüber den mit Bescheid/Urkunde 1 genehmigten Projekt für die Beschneiungsanlage Tiefenbachferner und gleichzeitige Überprüfung der ausgeführten Anlagen und Vorschreibung von Restmaßnahmen am Speicherbecken.
3.. Bewilligungsbescheid IIIa1-W-15.078/22 18.06.2007
Landeshauptmann 2/1160
Wasserrechtliche Bewilligung für die Errichtung der Beschneiungsanlage "Rettenbachgletscher" und Einräumung des Wasserbenutzungsrechtes zur Entnahme von max. 50.000 m³/a Betriebswasser aus der Ötztaler Ache unter Mitbenützung der bestehenden Wasserfassung für die Beschneiungsanlage Grünwald (Wasserbuch-Postzahl 1155).
Hinweis:
Die gegenständliche Anlage umfasst im Wesentlichen
• die Pumpstation Rettenbachgletscher
• die Reduzierstation Rettenbachtal
• Niederdruckschneeerzeugungskanonen
• Schneiflächen im Ausmaß von 20,9 ha und diverse Leitungsanlagen.
Als weitere Maßnahme erfolgt ein Umbau der bestehenden Pumpstation Rotkogel der Skiliftgesellschaft Sölden-Hochsölden GmbH - siehe dazu die Ersichtlichmachung unter Postzahl 1732.
Urkunde öffnen:
4.. Berufungsentscheidung IIIa1-W-15.078/26 05.07.2007
Landeshauptmann 2/1160
Berichtigung des Bescheides/Urkunde 3 hinsichtlich der Rechtsmittelbelehrung.
Urkunde öffnen:
5.. Bewilligungsbescheid IIIa1-W-15.078/28 21.08.2007
Landeshauptmann 2/1160
Abänderung des mit dem Bescheid/Urkunde 3 genehmigten Projektes hinsichtlich des Standortes der Pumpstation.
6.. Bewilligungsbescheid IIIa1-W-15.041/74 29.06.2009
Landeshauptmann 2/1160
Wasserrechtliche Bewilligung für die Erweiterung der Beschneiungsanlage Tiefenbachgletscher um die Ausbaustufe "Schneeanlage Tiefenbachgletscher Sölden mit Speicherteich Panorama und Ausbaustufen 2a, 3a, 4 und 5 mit Wasserabgabe an die Schneeanlagen Rettenbachgletscher, Rotkogel (Postzahl 1160), Gaislachkogel (Postzahl 1216) und Silberne Piste (Postzahl 1363)", umfassend im Wesentlichen
• die Errichtung des Speicherteiches "Panorama" samt Pumpstation mit den diversen Leitungsanlagen
• die Errichtung der vor genannten Beschneiungsausbaustufen 2a bis 5 - und somit Erweiterung der Schneifläche am Tiefenbachferner auf eine Gesamtschneifläche von 27 ha
• die Errichtung der Wasserfassungen am Tiefen- und Pirchlerbach
• die Errichtung der Wasserfassung Nord (Kleinwasserfassung für drei Gletscherabflussgerinne)
• die Errichtung der Wasserfassungen Ost (Speicherteich Tiefenbachferner, Pumpstation Tiefenbachferner II – Petznerbach) und anderes mehr,
sowie Einräumung von Wasserbenutzungsrechten an den vor genannten Bächen.
Wasserrechts - Anmerkung:
Hinweis:
Die mit Bescheid/Urkunde 3 genehmigte Beschneiungsanlage „Rettenbachgletscher“ wird zunächst aus der Wasserfassung für die Beschneiungsanlage "Grünwald" (Wasserbuchpostzahl 1155) an der Ötztaler Ache beschickt.
Zukünftig wird diese Schneeanlage aus den geplanten und mit dem Bescheid/Urkunde 6 genehmigten Speicherteich "Panorama" am Tiefenbachgletscher bedient.
Attribute:

Sportanlage
    Wasserbuch
        Zeitraum 1
            Ausmaß Schneifläche47,9 ha
Baum:
2/1160 Beschneiungsanlage "Tiefenbach- und Rettenbachgletscher"
Beschneiung Tiefenbachgletscher gesamt
Speicherteich Panorama
Tiefenbach linker Ast (Wasserfassung Süd)
Pirchlerbach (Wasserfassung West)
Kleinwasserfassung Nord (drei Gletscherabflussgerinne)
Wasserfassung Ost - Speicherteich Tiefenbachferner, Pumpstation Tiefenbachferner II (Petznerbach)
PST - Schneiwasserentnahme Speicherteich Tiefenbachferner
Speicherteich Tiefenbachferner
Seitenzubringer Petznerbach
Beschneiung Skiroute Rettenbachtal
Beschneiung Verbindungspiste Seiterjöchl-Gletscherstation-Rettenbachgletscher
Beschneiungsanlage Schwarze Schneid 1 - Rettenbachgletscher
Ötztaler Ache


Name:
Beschneiung Tiefenbachgletscher gesamt
   
ID/lfd. Nr.:
T20572022R3
Status:
besteht
Typ:
Sportanlage - beschneite Fläche
Teil von:
2/1160 Beschneiungsanlage "Tiefenbach- und Rettenbachgletscher"
Postzahl / Status:
2/1160 / aufrecht
Kategorie:
Wasserbuch  
Urkunden:
Beschneiung Tiefenbachgletscher gesamt (Bestand und Projekt 2008)
Nr. Art / Verfasser GZ / WB-Postzahl Datum
1.. Bewilligungsbescheid IIIa1-9391/3 30.07.1984
Landeshauptmann 2/1160
Wasserrechtliche Bewilligung für die Beschneiungsanlage Tiefenbachferner und Einräumung des Wasserbenutzungsrechtes für die Wasserentnahme aus dem Seitenzubringer des Petznerbaches und zur Betriebswasserentnahme aus dem Speicherbecken.
Hinweis:
Die gegenständliche Anlage besteht im Wesentlichen
• aus einer Wasserfassung am Seitenzubringer
• einen Speicherbecken und
• Schneiflächen in der Größenordnung von 5,6 ha samt den erforderlichen Pumpanlagen und Leitungsanlagen.
6.. Bewilligungsbescheid IIIa1-W-15.041/74 29.06.2009
Landeshauptmann 2/1160
Wasserrechtliche Bewilligung für die Erweiterung der Beschneiungsanlage Tiefenbachgletscher um die Ausbaustufe "Schneeanlage Tiefenbachgletscher Sölden mit Speicherteich Panorama und Ausbaustufen 2a, 3a, 4 und 5 mit Wasserabgabe an die Schneeanlagen Rettenbachgletscher, Rotkogel (Postzahl 1160), Gaislachkogel (Postzahl 1216) und Silberne Piste (Postzahl 1363)", umfassend im Wesentlichen
• die Errichtung des Speicherteiches "Panorama" samt Pumpstation mit den diversen Leitungsanlagen
• die Errichtung der vor genannten Beschneiungsausbaustufen 2a bis 5 - und somit Erweiterung der Schneifläche am Tiefenbachferner auf eine Gesamtschneifläche von 27 ha
• die Errichtung der Wasserfassungen am Tiefen- und Pirchlerbach
• die Errichtung der Wasserfassung Nord (Kleinwasserfassung für drei Gletscherabflussgerinne)
• die Errichtung der Wasserfassungen Ost (Speicherteich Tiefenbachferner, Pumpstation Tiefenbachferner II – Petznerbach) und anderes mehr,
sowie Einräumung von Wasserbenutzungsrechten an den vor genannten Bächen.
Attribute:

Sportanlage
    Wasserbuch
        Zeitraum 1
            Ausmaß Schneifläche27 ha
            Betriebszeit von15.09.00
            Betriebszeit bis31.03.01


Name:
Speicherteich Panorama In Karte zeigen Dokumente zeigen
   
ID/lfd. Nr.:
T20572011R3
Status:
besteht
Typ:
Speicher, Teiche ua. - Beschneiungsteich
Teil von:
Beschneiung Tiefenbachgletscher gesamt (2/1160 Beschneiungsanlage "Tiefenbach- und Rettenbachgletscher")
Postzahl / Status:
2/1160 / aufrecht
Kategorie:
Wasserbuch  
Lage:
Gde: 70220 Sölden KG: 80110 Sölden Grundstück: 6404/1
Erfassungsmaßstab:
Kartengrundlage 1:5000
Koordinaten:
Rechtswert: 45904,96 Hochwert: 198016,61
Urkunden:
Speicherteich Panorama
Nr. Art / Verfasser GZ / WB-Postzahl Datum
6.. Bewilligungsbescheid IIIa1-W-15.041/74 29.06.2009
Landeshauptmann 2/1160
Wasserrechtliche Bewilligung für die Erweiterung der Beschneiungsanlage Tiefenbachgletscher um die Ausbaustufe "Schneeanlage Tiefenbachgletscher Sölden mit Speicherteich Panorama und Ausbaustufen 2a, 3a, 4 und 5 mit Wasserabgabe an die Schneeanlagen Rettenbachgletscher, Rotkogel (Postzahl 1160), Gaislachkogel (Postzahl 1216) und Silberne Piste (Postzahl 1363)", umfassend im Wesentlichen
• die Errichtung des Speicherteiches "Panorama" samt Pumpstation mit den diversen Leitungsanlagen
• die Errichtung der vor genannten Beschneiungsausbaustufen 2a bis 5 - und somit Erweiterung der Schneifläche am Tiefenbachferner auf eine Gesamtschneifläche von 27 ha
• die Errichtung der Wasserfassungen am Tiefen- und Pirchlerbach
• die Errichtung der Wasserfassung Nord (Kleinwasserfassung für drei Gletscherabflussgerinne)
• die Errichtung der Wasserfassungen Ost (Speicherteich Tiefenbachferner, Pumpstation Tiefenbachferner II – Petznerbach) und anderes mehr,
sowie Einräumung von Wasserbenutzungsrechten an den vor genannten Bächen.
Wasserrechts-Anmerkung:
Hinweis:
Der Speicherteich Panorama wird aus den Wasserfassungen
• Süd (Tiefenbach)
• West (Pirchlerbach)
• Nord (Kleinwasserfassungen - drei Gletscherabflussgerinne) und
• Ost (Petznerbach über den Speicherteich Tiefenbachferner) angespeist.
Für die erste Vollfüllung - bis spätestens zum 2. Betriebsjahr - des Speicherteiches wurde gesondert das Wasserbenutzungsrecht im Ausmaß von 420.000 m³/a eingeräumt und zwar bezogen auf die Wasserentnahme aus den vor genannten Bächen im Ausmaß von
• 210.000 m³ aus den Tiefenbach linker Ast (Wasserfassung Süd)
• 150.000 m³ von der Anspeisung West – Pirchlerbach
• 30.000 m³ von der Wasserfassung Nord - drei temporäre Gletscherabflussgerinne und
• 30.000 m³ aus dem Speicherteich Tiefenbachferner, Pumpstation Tiefenbachferner II (Petznerbach).
Die Ablassleitung (Hochwasserentlastung, Entleerung, Schnellabsenkung) wird zum Tiefenbach geführt mit einem Tosbecken im Mündungsbereich.
Attribute:

Attribute zu Teichen, Speichern ua.
    Wasserbuch
        genutztes Volumen [m³], Speicher, Teich416.500
        Höhe Dammkrone2.919 m.ü.A.
        Stauziel im Winter in m.ü.A2.917 m.ü.A.
        Absenkziel2.900 m.ü.A.


Name:
Tiefenbach linker Ast (Wasserfassung Süd) In Karte zeigen
   
ID/lfd. Nr.:
T20572068R3
Status:
besteht
Typ:
Wehranlage - nicht bestimmt
Teil von:
Speicherteich Panorama (2/1160 Beschneiungsanlage "Tiefenbach- und Rettenbachgletscher")
Postzahl / Status:
2/1160 / aufrecht
Kategorie:
Wasserbuch  
Lage:
Gde: 70220 Sölden KG: 80110 Sölden Grundstück: 6404/1
Erfassungsmaßstab:
Kartengrundlage 1:1000
Koordinaten:
Rechtswert: 45764 Hochwert: 197552
Art und Umfang des Wasserrechtes:
Tiefenbach linker Ast (Wasserfassung Süd)
Entnahme
(6/.) IIIa1-W-15.041/74
80 l/s Teilkonsens zum Hauptkonsens (Höchstentnahmemenge)
von 01.05.1900 bis 30.09.1900
Hinweis:
Für die erste Vollfüllung des Speicherteiches Panorama - bis spätestens zum 2. Betriebsjahr - wurde gesondert das Wasserbenutzungsrecht zur Entnahme von 210.000 m³ eingeräumt.
Zur vor angegebenen Pflichtwassermenge (Sockelbetrag von 40 l/s) sind zusätzlich 40 % des über den Sockelbetrag hinausgehenden Abflusses als dynamische Dotierwassermenge abzugeben.
Entnahme
(6/.) IIIa1-W-15.041/74
140000 m³/a Teilkonsens zum Hauptkonsens (Höchstentnahmemenge)
von 01.05.1900 bis 30.09.1900
Urkunden:
Tiefenbach linker Ast (Wasserfassung Süd)
Nr. Art / Verfasser GZ / WB-Postzahl Datum
6.. Bewilligungsbescheid IIIa1-W-15.041/74 29.06.2009
Landeshauptmann 2/1160
Wasserrechtliche Bewilligung für die Erweiterung der Beschneiungsanlage Tiefenbachgletscher um die Ausbaustufe "Schneeanlage Tiefenbachgletscher Sölden mit Speicherteich Panorama und Ausbaustufen 2a, 3a, 4 und 5 mit Wasserabgabe an die Schneeanlagen Rettenbachgletscher, Rotkogel (Postzahl 1160), Gaislachkogel (Postzahl 1216) und Silberne Piste (Postzahl 1363)", umfassend im Wesentlichen
• die Errichtung des Speicherteiches "Panorama" samt Pumpstation mit den diversen Leitungsanlagen
• die Errichtung der vor genannten Beschneiungsausbaustufen 2a bis 5 - und somit Erweiterung der Schneifläche am Tiefenbachferner auf eine Gesamtschneifläche von 27 ha
• die Errichtung der Wasserfassungen am Tiefen- und Pirchlerbach
• die Errichtung der Wasserfassung Nord (Kleinwasserfassung für drei Gletscherabflussgerinne)
• die Errichtung der Wasserfassungen Ost (Speicherteich Tiefenbachferner, Pumpstation Tiefenbachferner II – Petznerbach) und anderes mehr,
sowie Einräumung von Wasserbenutzungsrechten an den vor genannten Bächen.
Attribute:

Wehranlagen
    Wasserbuch
        AufbereitungUV
        Zeitraum 1
            Zeitraum 1 von01.05.00
            Zeitraum 1 bis30.09.00
            Pflichtwasserabgabe40 l/s


Name:
Pirchlerbach (Wasserfassung West) In Karte zeigen
   
ID/lfd. Nr.:
T20572078R3
Status:
besteht
Typ:
Wehranlage - nicht bestimmt
Teil von:
Speicherteich Panorama (2/1160 Beschneiungsanlage "Tiefenbach- und Rettenbachgletscher")
Postzahl / Status:
2/1160 / aufrecht
Kategorie:
Wasserbuch  
Lage:
Gde: 70220 Sölden KG: 80110 Sölden Grundstück: 6404/1
Erfassungsmaßstab:
Kartengrundlage 1:1000
Koordinaten:
Rechtswert: 45814 Hochwert: 197744
Art und Umfang des Wasserrechtes:
Pirchlerbach (Wasserfassung West)
Entnahme
(6/.) IIIa1-W-15.041/74
80 l/s Teilkonsens zum Hauptkonsens (Höchstentnahmemenge)
von 01.05.1900 bis 30.09.1900
Hinweis:
Für die erste Vollfüllung des Speicherteiches Panorama - bis spätestens zum 2. Betriebsjahr - wurde gesondert das Wasserbenutzungsrecht zur Entnahme von 150.000 m³ eingeräumt.
Zur vor angegebenen Pflichtwassermenge (Sockelbetrag von 30 l/s) sind zusätzlich 40 % des über den Sockelbetrag hinausgehenden Abflusses als dynamische Dotierwassermenge abzugeben.
Entnahme
(6/.) IIIa1-W-15.041/74
90000 m³/a Teilkonsens zum Hauptkonsens (Höchstentnahmemenge)
von 01.05.1900 bis 30.09.1900
Urkunden:
Pirchlerbach (Wasserfassung West)
Nr. Art / Verfasser GZ / WB-Postzahl Datum
6.. Bewilligungsbescheid IIIa1-W-15.041/74 29.06.2009
Landeshauptmann 2/1160
Wasserrechtliche Bewilligung für die Erweiterung der Beschneiungsanlage Tiefenbachgletscher um die Ausbaustufe "Schneeanlage Tiefenbachgletscher Sölden mit Speicherteich Panorama und Ausbaustufen 2a, 3a, 4 und 5 mit Wasserabgabe an die Schneeanlagen Rettenbachgletscher, Rotkogel (Postzahl 1160), Gaislachkogel (Postzahl 1216) und Silberne Piste (Postzahl 1363)", umfassend im Wesentlichen
• die Errichtung des Speicherteiches "Panorama" samt Pumpstation mit den diversen Leitungsanlagen
• die Errichtung der vor genannten Beschneiungsausbaustufen 2a bis 5 - und somit Erweiterung der Schneifläche am Tiefenbachferner auf eine Gesamtschneifläche von 27 ha
• die Errichtung der Wasserfassungen am Tiefen- und Pirchlerbach
• die Errichtung der Wasserfassung Nord (Kleinwasserfassung für drei Gletscherabflussgerinne)
• die Errichtung der Wasserfassungen Ost (Speicherteich Tiefenbachferner, Pumpstation Tiefenbachferner II – Petznerbach) und anderes mehr,
sowie Einräumung von Wasserbenutzungsrechten an den vor genannten Bächen.
Attribute:

Wehranlagen
    Wasserbuch
        AufbereitungUV
        Zeitraum 1
            Zeitraum 1 von01.05.00
            Zeitraum 1 bis30.09.00
            Pflichtwasserabgabe30 l/s


Name:
Kleinwasserfassung Nord (drei Gletscherabflussgerinne) In Karte zeigen
   
ID/lfd. Nr.:
T20572088R3
Status:
besteht
Typ:
Wehranlage - nicht bestimmt
Teil von:
Speicherteich Panorama (2/1160 Beschneiungsanlage "Tiefenbach- und Rettenbachgletscher")
Postzahl / Status:
2/1160 / aufrecht
Kategorie:
Wasserbuch  
Lage:
Gde: 70220 Sölden KG: 80110 Sölden Grundstück: 6404/1
Erfassungsmaßstab:
Kartengrundlage 1:1000
Koordinaten:
Rechtswert: 45939 Hochwert: 198060
Art und Umfang des Wasserrechtes:
Kleinwasserfassung Nord (drei Gletscherabflussgerinne)
Entnahme
(6/.) IIIa1-W-15.041/74
12 l/s Teilkonsens zum Hauptkonsens (Höchstentnahmemenge)
von 01.06.1900 bis 31.08.1900
Hinweis:
Für die erste Vollfüllung des Speicherteiches Panorama - bis spätestens zum 2. Betriebsjahr - wurde gesondert das Wasserbenutzungsrecht zur Entnahme von 30.000 m³ eingeräumt.
Entnahme
(6/.) IIIa1-W-15.041/74
30000 m³/a Teilkonsens zum Hauptkonsens (Höchstentnahmemenge)
von 01.06.1900 bis 31.08.1900
Urkunden:
Kleinwasserfassung Nord (drei Gletscherabflussgerinne)
Nr. Art / Verfasser GZ / WB-Postzahl Datum
6.. Bewilligungsbescheid IIIa1-W-15.041/74 29.06.2009
Landeshauptmann 2/1160
Wasserrechtliche Bewilligung für die Erweiterung der Beschneiungsanlage Tiefenbachgletscher um die Ausbaustufe "Schneeanlage Tiefenbachgletscher Sölden mit Speicherteich Panorama und Ausbaustufen 2a, 3a, 4 und 5 mit Wasserabgabe an die Schneeanlagen Rettenbachgletscher, Rotkogel (Postzahl 1160), Gaislachkogel (Postzahl 1216) und Silberne Piste (Postzahl 1363)", umfassend im Wesentlichen
• die Errichtung des Speicherteiches "Panorama" samt Pumpstation mit den diversen Leitungsanlagen
• die Errichtung der vor genannten Beschneiungsausbaustufen 2a bis 5 - und somit Erweiterung der Schneifläche am Tiefenbachferner auf eine Gesamtschneifläche von 27 ha
• die Errichtung der Wasserfassungen am Tiefen- und Pirchlerbach
• die Errichtung der Wasserfassung Nord (Kleinwasserfassung für drei Gletscherabflussgerinne)
• die Errichtung der Wasserfassungen Ost (Speicherteich Tiefenbachferner, Pumpstation Tiefenbachferner II – Petznerbach) und anderes mehr,
sowie Einräumung von Wasserbenutzungsrechten an den vor genannten Bächen.
Attribute:

Wehranlagen
    Wasserbuch
        AufbereitungUV
        Zeitraum 1
            Zeitraum 1 von01.06.00
            Zeitraum 1 bis31.08.00


Name:
Wasserfassung Ost - Speicherteich Tiefenbachferner, Pumpstation Tiefenbachferner II (Petznerbach) In Karte zeigen
   
ID/lfd. Nr.:
T20572097R3
Status:
besteht
Typ:
Indirekte Gewässernutzung - Anlageninterne Bauwerksentnahme (KW, NS)
Teil von:
Speicherteich Panorama (2/1160 Beschneiungsanlage "Tiefenbach- und Rettenbachgletscher")
Postzahl / Status:
2/1160 / aufrecht
Kategorie:
Wasserbuch  
Lage:
Gde: 70220 Sölden KG: 80110 Sölden Grundstück: 6404/1
Erfassungsmaßstab:
Kartengrundlage 1:1000
Koordinaten:
Rechtswert: 46735,57 Hochwert: 198244,23
Art und Umfang des Wasserrechtes:
Wasserfassung Ost - Speicherteich Tiefenbachferner, Pumpstation Tiefenbachferner II (Petznerbach)
Entnahme
(6/.) IIIa1-W-15.041/74
80 l/s Teilkonsens zum Hauptkonsens (Höchstentnahmemenge)
von 01.05.1900 bis 30.09.1900
Entnahme
(6/.) IIIa1-W-15.041/74
10000 m³/a Teilkonsens zum Hauptkonsens (Höchstentnahmemenge)
von 01.05.1900 bis 30.09.1900
Hinweis:
Für die erste Vollfüllung des Speicherteiches Panorama - bis spätestens zum 2. Betriebsjahr - wurde gesondert das Wasserbenutzungsrecht zur Entnahme von 30.000 m³ eingeräumt.
Die Verortung bezieht sich in etwa auf die Entnahme aus dem Speicherteich Tiefenbachferner (Pumpstation Tiefenbachferner II).
Entnahme
(6/.) IIIa1-W-15.041/74
30 l/s Teilkonsens zum Hauptkonsens (Höchstentnahmemenge)
von 01.10.1900 bis 30.04.1901
Urkunden:
Wasserfassung Ost - Speicherteich Tiefenbachferner, Pumpstation Tiefenbachferner II (Petznerbach)
Nr. Art / Verfasser GZ / WB-Postzahl Datum
6.. Bewilligungsbescheid IIIa1-W-15.041/74 29.06.2009
Landeshauptmann 2/1160
Wasserrechtliche Bewilligung für die Erweiterung der Beschneiungsanlage Tiefenbachgletscher um die Ausbaustufe "Schneeanlage Tiefenbachgletscher Sölden mit Speicherteich Panorama und Ausbaustufen 2a, 3a, 4 und 5 mit Wasserabgabe an die Schneeanlagen Rettenbachgletscher, Rotkogel (Postzahl 1160), Gaislachkogel (Postzahl 1216) und Silberne Piste (Postzahl 1363)", umfassend im Wesentlichen
• die Errichtung des Speicherteiches "Panorama" samt Pumpstation mit den diversen Leitungsanlagen
• die Errichtung der vor genannten Beschneiungsausbaustufen 2a bis 5 - und somit Erweiterung der Schneifläche am Tiefenbachferner auf eine Gesamtschneifläche von 27 ha
• die Errichtung der Wasserfassungen am Tiefen- und Pirchlerbach
• die Errichtung der Wasserfassung Nord (Kleinwasserfassung für drei Gletscherabflussgerinne)
• die Errichtung der Wasserfassungen Ost (Speicherteich Tiefenbachferner, Pumpstation Tiefenbachferner II – Petznerbach) und anderes mehr,
sowie Einräumung von Wasserbenutzungsrechten an den vor genannten Bächen.
Attribute:

Indirekte Wassernutzung
    Wasserbuch
        AufbereitungUV
        Zeitraum 2
            Zeitraum 2 von01.10.00
            Zeitraum 2 bis30.04.01
            Pflichtwasserabgabe Zeitraum 230 l/s
        Zeitraum 1
            Zeitraum 1 von01.05.00
            Zeitraum 1 bis30.09.00
            Pflichtwasserabgabe90 l/s


Name:
PST - Schneiwasserentnahme Speicherteich Tiefenbachferner In Karte zeigen
   
ID/lfd. Nr.:
T20572048R3
Status:
besteht
Typ:
Sonderanlage - UV Anlage
Teil von:
Beschneiung Tiefenbachgletscher gesamt (2/1160 Beschneiungsanlage "Tiefenbach- und Rettenbachgletscher")
Postzahl / Status:
2/1160 / aufrecht
Sparte:
Nutzwasser für Beschneiungsanlagen
Kategorie:
Wasserbuch  
Lage:
Gde: 70220 Sölden KG: 80110 Sölden Grundstück: 6404/1
Erfassungsmaßstab:
Kartengrundlage 1:1000
Koordinaten:
Rechtswert: 46735,36 Hochwert: 198244,16
Art und Umfang des Wasserrechtes:
PST - Schneiwasserentnahme Speicherteich Tiefenbachferner
Entnahme
(1/.) IIIa1-9391/3
28 l/s Teilkonsens zum Hauptkonsens (Höchstentnahmemenge)
von 01.09.1900 bis 31.12.1900
Entnahme
(1/.) IIIa1-9391/3
8000 m³/a Teilkonsens zum Hauptkonsens (max. Entnahmemenge per Saison)
von 01.09.1900 bis 31.12.1900
Urkunden:
PST - Schneiwasserentnahme Speicherteich Tiefenbachferner
Nr. Art / Verfasser GZ / WB-Postzahl Datum
1.. Bewilligungsbescheid IIIa1-9391/3 30.07.1984
Landeshauptmann 2/1160
Wasserrechtliche Bewilligung für die Beschneiungsanlage Tiefenbachferner und Einräumung des Wasserbenutzungsrechtes für die Wasserentnahme aus dem Seitenzubringer des Petznerbaches und zur Betriebswasserentnahme aus dem Speicherbecken.
Hinweis:
Die gegenständliche Anlage besteht im Wesentlichen
• aus einer Wasserfassung am Seitenzubringer
• einen Speicherbecken und
• Schneiflächen in der Größenordnung von 5,6 ha samt den erforderlichen Pumpanlagen und Leitungsanlagen.


Name:
Speicherteich Tiefenbachferner In Karte zeigen
   
ID/lfd. Nr.:
T20572001R3
Status:
besteht
Typ:
Speicher, Teiche ua. - Beschneiungsteich
Teil von:
PST - Schneiwasserentnahme Speicherteich Tiefenbachferner (2/1160 Beschneiungsanlage "Tiefenbach- und Rettenbachgletscher")
Postzahl / Status:
2/1160 / aufrecht
Kategorie:
Wasserbuch  
Lage:
Gde: 70220 Sölden KG: 80110 Sölden Grundstück: 6404/1
Erfassungsmaßstab:
Kartengrundlage 1:1000
Koordinaten:
Rechtswert: 46733,02 Hochwert: 198284,76
Urkunden:
Speicherteich Tiefenbachferner
Nr. Art / Verfasser GZ / WB-Postzahl Datum
1.. Bewilligungsbescheid IIIa1-9391/3 30.07.1984
Landeshauptmann 2/1160
Wasserrechtliche Bewilligung für die Beschneiungsanlage Tiefenbachferner und Einräumung des Wasserbenutzungsrechtes für die Wasserentnahme aus dem Seitenzubringer des Petznerbaches und zur Betriebswasserentnahme aus dem Speicherbecken.
Hinweis:
Die gegenständliche Anlage besteht im Wesentlichen
• aus einer Wasserfassung am Seitenzubringer
• einen Speicherbecken und
• Schneiflächen in der Größenordnung von 5,6 ha samt den erforderlichen Pumpanlagen und Leitungsanlagen.
Wasserrechts-Anmerkung:
Der Gesamtinhalt beträgt 9.000 m³.
Attribute:

Attribute zu Teichen, Speichern ua.
    Wasserbuch
        genutztes Volumen [m³], Speicher, Teich7.000
        Höhe Dammkrone2.781,2 m.ü.A.
        Stauziel im Winter in m.ü.A2.780,5 m.ü.A.
        Absenkziel2.778,5 m.ü.A.


Name:
Seitenzubringer Petznerbach In Karte zeigen
   
ID/lfd. Nr.:
T20572042R3
Status:
besteht
Typ:
Wehranlage - nicht bestimmt
Teil von:
Speicherteich Tiefenbachferner (2/1160 Beschneiungsanlage "Tiefenbach- und Rettenbachgletscher")
Postzahl / Status:
2/1160 / aufrecht
Kategorie:
Wasserbuch  
Lage:
Gde: 70220 Sölden KG: 80110 Sölden Grundstück: 6829
Erfassungsmaßstab:
Kartengrundlage 1:1000
Koordinaten:
Rechtswert: 47400,73 Hochwert: 198224,77
Art und Umfang des Wasserrechtes:
Seitenzubringer Petznerbach
Entnahme
(1/.) IIIa1-9391/3
66,66 % Teilkonsens zum Hauptkonsens (Höchstentnahmemenge)
Hinweis:
Das Wasserbenutzungsrecht erstreckt sich auf die Entnahme von maximal 2/3 der jeweiligen Wasserführung des gegenständlichen Seitenzubringers zum Petznerbach.
Die Mindestschüttung im Herbst beträgt cirka 6 l/s.
Urkunden:
Seitenzubringer Petznerbach
Nr. Art / Verfasser GZ / WB-Postzahl Datum
1.. Bewilligungsbescheid IIIa1-9391/3 30.07.1984
Landeshauptmann 2/1160
Wasserrechtliche Bewilligung für die Beschneiungsanlage Tiefenbachferner und Einräumung des Wasserbenutzungsrechtes für die Wasserentnahme aus dem Seitenzubringer des Petznerbaches und zur Betriebswasserentnahme aus dem Speicherbecken.
Hinweis:
Die gegenständliche Anlage besteht im Wesentlichen
• aus einer Wasserfassung am Seitenzubringer
• einen Speicherbecken und
• Schneiflächen in der Größenordnung von 5,6 ha samt den erforderlichen Pumpanlagen und Leitungsanlagen.
Attribute:

Wehranlagen
    Wasserbuch
        AufbereitungUV


Name:
Beschneiung Skiroute Rettenbachtal
   
ID/lfd. Nr.:
T20572037R3
Status:
besteht
Typ:
Sportanlage - beschneite Fläche
Teil von:
2/1160 Beschneiungsanlage "Tiefenbach- und Rettenbachgletscher"
Postzahl / Status:
2/1160 / aufrecht
Kategorie:
Wasserbuch  
Urkunden:
Beschneiung Skiroute Rettenbachtal
Nr. Art / Verfasser GZ / WB-Postzahl Datum
3.. Bewilligungsbescheid IIIa1-W-15.078/22 18.06.2007
Landeshauptmann 2/1160
Wasserrechtliche Bewilligung für die Errichtung der Beschneiungsanlage "Rettenbachgletscher" und Einräumung des Wasserbenutzungsrechtes zur Entnahme von max. 50.000 m³/a Betriebswasser aus der Ötztaler Ache unter Mitbenützung der bestehenden Wasserfassung für die Beschneiungsanlage Grünwald (Wasserbuch-Postzahl 1155).
Hinweis:
Die gegenständliche Anlage umfasst im Wesentlichen
• die Pumpstation Rettenbachgletscher
• die Reduzierstation Rettenbachtal
• Niederdruckschneeerzeugungskanonen
• Schneiflächen im Ausmaß von 20,9 ha und diverse Leitungsanlagen.
Als weitere Maßnahme erfolgt ein Umbau der bestehenden Pumpstation Rotkogel der Skiliftgesellschaft Sölden-Hochsölden GmbH - siehe dazu die Ersichtlichmachung unter Postzahl 1732.
Urkunde öffnen:
Attribute:

Sportanlage
    Wasserbuch
        Zeitraum 1
            Ausmaß Schneifläche5,2 ha
            Betriebszeit von01.09.00
            Betriebszeit bis31.03.01


Name:
Beschneiung Verbindungspiste Seiterjöchl-Gletscherstation-Rettenbachgletscher
   
ID/lfd. Nr.:
T20572032R3
Status:
besteht
Typ:
Sportanlage - beschneite Fläche
Teil von:
Beschneiung Skiroute Rettenbachtal (2/1160 Beschneiungsanlage "Tiefenbach- und Rettenbachgletscher")
Postzahl / Status:
2/1160 / aufrecht
Kategorie:
Wasserbuch  
Urkunden:
Beschneiung Verbindungspiste Seiterjöchl-Gletscherstation-Rettenbachgletscher
Nr. Art / Verfasser GZ / WB-Postzahl Datum
3.. Bewilligungsbescheid IIIa1-W-15.078/22 18.06.2007
Landeshauptmann 2/1160
Wasserrechtliche Bewilligung für die Errichtung der Beschneiungsanlage "Rettenbachgletscher" und Einräumung des Wasserbenutzungsrechtes zur Entnahme von max. 50.000 m³/a Betriebswasser aus der Ötztaler Ache unter Mitbenützung der bestehenden Wasserfassung für die Beschneiungsanlage Grünwald (Wasserbuch-Postzahl 1155).
Hinweis:
Die gegenständliche Anlage umfasst im Wesentlichen
• die Pumpstation Rettenbachgletscher
• die Reduzierstation Rettenbachtal
• Niederdruckschneeerzeugungskanonen
• Schneiflächen im Ausmaß von 20,9 ha und diverse Leitungsanlagen.
Als weitere Maßnahme erfolgt ein Umbau der bestehenden Pumpstation Rotkogel der Skiliftgesellschaft Sölden-Hochsölden GmbH - siehe dazu die Ersichtlichmachung unter Postzahl 1732.
Urkunde öffnen:
Attribute:

Sportanlage
    Wasserbuch
        Zeitraum 1
            Ausmaß Schneifläche4,3 ha
            Betriebszeit von01.09.00
            Betriebszeit bis31.03.01


Name:
Beschneiungsanlage Schwarze Schneid 1 - Rettenbachgletscher
   
ID/lfd. Nr.:
T20572027R3
Status:
besteht
Typ:
Sportanlage - beschneite Fläche
Teil von:
Beschneiung Verbindungspiste Seiterjöchl-Gletscherstation-Rettenbachgletscher (2/1160 Beschneiungsanlage "Tiefenbach- und Rettenbachgletscher")
Postzahl / Status:
2/1160 / aufrecht
Kategorie:
Wasserbuch  
Urkunden:
Beschneiungsanlage Schwarze Schneid 1 - Rettenbachgletscher
Nr. Art / Verfasser GZ / WB-Postzahl Datum
3.. Bewilligungsbescheid IIIa1-W-15.078/22 18.06.2007
Landeshauptmann 2/1160
Wasserrechtliche Bewilligung für die Errichtung der Beschneiungsanlage "Rettenbachgletscher" und Einräumung des Wasserbenutzungsrechtes zur Entnahme von max. 50.000 m³/a Betriebswasser aus der Ötztaler Ache unter Mitbenützung der bestehenden Wasserfassung für die Beschneiungsanlage Grünwald (Wasserbuch-Postzahl 1155).
Hinweis:
Die gegenständliche Anlage umfasst im Wesentlichen
• die Pumpstation Rettenbachgletscher
• die Reduzierstation Rettenbachtal
• Niederdruckschneeerzeugungskanonen
• Schneiflächen im Ausmaß von 20,9 ha und diverse Leitungsanlagen.
Als weitere Maßnahme erfolgt ein Umbau der bestehenden Pumpstation Rotkogel der Skiliftgesellschaft Sölden-Hochsölden GmbH - siehe dazu die Ersichtlichmachung unter Postzahl 1732.
Urkunde öffnen:
Attribute:

Sportanlage
    Wasserbuch
        Zeitraum 1
            Ausmaß Schneifläche11,4 ha
            Betriebszeit von01.09.00
            Betriebszeit bis31.03.01


Name:
Ötztaler Ache In Karte zeigen
   
ID/lfd. Nr.:
T20572057R3
Status:
besteht
Typ:
Wehranlage - Tiroler Wehr
Teil von:
Beschneiungsanlage Schwarze Schneid 1 - Rettenbachgletscher (2/1160 Beschneiungsanlage "Tiefenbach- und Rettenbachgletscher")
Postzahl / Status:
2/1160 / aufrecht
Kategorie:
Wasserbuch  
Lage:
Gde: 70220 Sölden KG: 80110 Sölden Grundstück: 6852/1
Erfassungsmaßstab:
Kartengrundlage 1:1000
Koordinaten:
Rechtswert: 51493 Hochwert: 203888
Gewässer:
Hauptgewässer: Ötztaler Ache (2-8-92) [276]
Art und Umfang des Wasserrechtes:
Ötztaler Ache - Beschneiung Rettenbachgletscher
Entnahme
(3/.) IIIa1-W-15.078/22
35 l/s Teilkonsens zum Hauptkonsens (Höchstentnahmemenge)
von 15.09.1900 bis 31.12.1900
Hinweis:
Bei der gegenständlichen Wasserfassung handelt es sich um die bereits bestehende Wasserfassung für die Beschneiungsanlage "Grünwald", Wasserbuch-Postzahl 1155.
Die Entnahme der gegenständlichen, zusätzlichen Wassermenge darf nur im Zeitraum vom 15.09. bis 31.12. eines jeden Jahres und jedenfalls nur außerhalb der Betriebszeiten der Schneeanlage Grünwald-Hochsölden erfolgen.
Entnahme
(3/.) IIIa1-W-15.078/22
50000 m³/a Teilkonsens zum Hauptkonsens (Höchstentnahmemenge)
von 15.09.1900 bis 31.12.1900
Urkunden:
Ötztaler Ache - Beschneiung Rettenbachgletscher
Nr. Art / Verfasser GZ / WB-Postzahl Datum
3.. Bewilligungsbescheid IIIa1-W-15.078/22 18.06.2007
Landeshauptmann 2/1160
Wasserrechtliche Bewilligung für die Errichtung der Beschneiungsanlage "Rettenbachgletscher" und Einräumung des Wasserbenutzungsrechtes zur Entnahme von max. 50.000 m³/a Betriebswasser aus der Ötztaler Ache unter Mitbenützung der bestehenden Wasserfassung für die Beschneiungsanlage Grünwald (Wasserbuch-Postzahl 1155).
Hinweis:
Die gegenständliche Anlage umfasst im Wesentlichen
• die Pumpstation Rettenbachgletscher
• die Reduzierstation Rettenbachtal
• Niederdruckschneeerzeugungskanonen
• Schneiflächen im Ausmaß von 20,9 ha und diverse Leitungsanlagen.
Als weitere Maßnahme erfolgt ein Umbau der bestehenden Pumpstation Rotkogel der Skiliftgesellschaft Sölden-Hochsölden GmbH - siehe dazu die Ersichtlichmachung unter Postzahl 1732.
Urkunde öffnen:
Attribute:

Wehranlagen
    Wasserbuch
        AufbereitungUV
        Urkunde Aufbereitung3
        Zeitraum 1
            Zeitraum 1 von15.09.00
            Zeitraum 1 bis31.12.00
            Trinkwasservorbehalt25 l/s
Erstellt am 21.11.2018 03:11

PDF-Auszug
erneute Suche
Attribute ausblenden
Baum ausblenden
Bilder einblenden